Close

1803 / 1804
Unter Napoleon Bonaparte ist Christoph Phillipp von Nell Mitglied der französischen Nationalversammlung und erwirbt große Ländereien und Weinberge in und um Trier. Die Weine des Hauses von Nell werden über die Grenzen Triers hinaus bekannt.

1804
Napoleon besucht Trier und weilt zu Gast bei den von Nells im neu errichteten „Nells Ländchen“. Von der Schönheit der weitläufigen Parkanlagen angetan drückt Napoleon seine Wertschätzung mit dem Geschenk eines edlen Tafelservices aus.